15 Jahre Fotogruppe Schwanen

Flyer 15 Jahre fgs Vorderseite thumbDie meisten guten Ideen entstehen bei einem Glas Bier - so auch die Idee, in Waiblingen einen Fotoclub zu gründen. Schnell war das Vereinsdomizil mit dem Kulturhaus Schwanen gefunden und der Aufruf zum ersten Gruppenabend im Programmheft gedruckt. Es kamen 20 interessierte Hobby-Fotografen. Dies spielte sich vor genau 15 Jahren ab. Heute hat sich die Fotogruppe Schwanen in Waiblingen und Umgebung etabliert und prägt mit ihren knapp 50 Mitgliedern durch eine Vielzahl von Ausstellungen und verschiedenen Aktionen das Kulturprofil der Stadt Waiblingen entscheidend mit.

Große Werkschau im Kulturhaus Schwanen, Waiblingen

33 Fotografen stellen anlässlich des Jubiläums sowohl aktuelle Werke als auch ältere Bilder aus der Zeit seit der Vereinsgründung aus, die je nach Stil des Urhebers einfühlsam, ausdrucksstark, aber auch provokant mit dem Genre "Fotografie" spielen.

Die Ausstellung wurde am 16. Dezember 2017 mit einer Vernissage eröffnet, die trotz vieler konkurrierender Veranstaltungen am 3. Advent gut besucht war. Es sprachen als Gastredner Christiane Dürr, Erste Bürgermeisterin der Stadt Waiblingen, die das Engagement der Gruppe und besonders einiger langjähriger Mitglieder lobend würdigte, und Wolfgang Exler, 2. Vorsitzender des Deutschen Verbands für Fotografie (DVF), Sektion Baden-Württemberg - stilecht gekleidet in den Farben des DVF. Musikalisch umrahmt wurde sie in beeindruckender Weise von Johannes Kabatnik, einem erst 15jährigen Talent an der klassischen Gitarre, der sich den reichlichen Applaus redlich verdiente.

Einige Impressionen vom Abend:

DSJ8342kweb
DSJ8344kweb
2548735719533735180116657380877344568367414o
2539472519533703513453151676477362467274846o
DSJ8345kweb
DSJ8354kweb
2539819116495288250701305280177744180912689o
DSJ8364kweb
DSJ8366kweb
2535867219533711180119059087464772479067337o

Die Werkschau ist noch bis einschließlich 30. Januar 2018 zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.
In den Weihnachtsferien ist das Kulturhaus geschlossen.